Find us on Facebook
Jetzt spenden!

Es freut uns, wenn Sie mit Ihrer Spende Kinder der Stiftung Feriengestaltung unterstützen.
Neu auch online per Pay Pal!

Yellowschiff-Lager 1 "Hurra, ich werde Kapitän"

vom 20. - 26. Juli 2014 auf dem Zugersee ZG

 
 

Bilder

 

Bericht

 
 

 

Montag, 21. Juli 2014

 

Am Vormittag sind wir raus, um zu lernen. Wir mussten ja schliesslich auf dem Schiff klar kommen. Wir mussten stapeln, zusammen setzen,  Knoten machen und wir mussten eine Flagge bemalen, alles was man auf einem Schiff halt braucht. Nach dem Mittagesen haben wir Mr. X gespielt, das ist ein Geländespiel. Dort muss man Geld einsammeln, das die Leiter und Leiterinnen bzw. Detektive und Detektivinnen versteckt haben. Durch das Spiel haben wir Zug ein bisschen besser kennengelernt. Als wir zurück ins Schiff kamen, fuhren wir das erste Mal raus. Ein paar durften auch mal steuern aber für das haben wir noch im Laufe der Woche Zeit. Wir machten einen Badestopp. Trotz dem Regen sind einige ins Wasser gegangen.  Nach einem leckeren Znacht gab es die Rangverkündigung des Mr. X. Dann konnten wir ein Dessert gestalten für die Beförderung zum Schiffsjungen. Nach alldem machten wir einen Spieleabend. (Anna, 13)

 

Dienstag, 22. Juli 2014

 

Am Vormittag haben wir eine Schnitzeljagd gemacht, weil die Piraten uns das Mittagessen gestohlen haben. Am Schluss ergab es eine Nachricht, wir mussten zur Migros. Dort gab es Pouletschenkel und Brot zum Mittagessen. Am Nachmittag sind wir Turnen gegangen  und haben Matrosenhüte gebastelt. Zum Abendessen gab es Reis-Casimir. Nach dem Abendessen haben wir gespielt, gebadet und geturnt, je nach Wunsch. (Luana, 11)

 

Mittwoch, 23. Juli 2014

 

Diesen Mittwoch verirrten wir uns ins nahegelegene Luzern. Das Verkehrsmuseum bot uns die ideale Gelegenheit die Schifffahrt und viele Formen der Mobilität näher kennen zu lernen. Natürlich kam auch das Vergnügen nicht zu kurz. Auf den verschiedenen Einrichtungen setzten wir uns spielerisch mit dem Thema Verkehr auseinander. Die allabendliche Beförderungsprüfung wurde nur knapp bestanden. Nichtsdestotrotz genossen wir den ersten Abend ohne Regen auf dem Heck des MS Yellow beim Baden.

 

Donnerstag, 24. Juli 2014

 

Am heutigen frühen Morgen erreichte uns eine geheime Botschaft per Flaschenpost. Wir deuteten die Karte so, dass ein Schatz beim Chiemen versteckt war. Mit der MS Yellow nahmen wir Fahrt in genannte Richtung auf. Kurz vor Ziel gerieten wir in Seenot und wir  mussten die letzten hundert Meter schwimmend zurücklegen. Zu unserer Freude versteckte der Absender der Flaschenpost Süssigkeiten. Nach knusprigen Cervelats verbrachten wir den Nachmittag in der Badi von Immensee. Das erfreulich gute Wetter genossen wir in vollen Zügen. Zum Abschluss führte uns die MS Yellow zurück nach Zug.

 

Freitag, 25. Juli 2014

 

Der letzte Tag auf dem Yellow begann etwas gemütlicher. Wir konnten etwas länger ausschlafen. Danach wurde draussen gespielt und T-Shirts individuell bemalt. Nach dem Lunch machten wir uns mit dem Yellow auf die letzte Baderundfahrt. Es war super. Während der Woche hatten sich die Kinder einige Fähigkeiten angeeignet, welche sie bei der Kapitänsolympiade unter Beweis stellten. Dem Piratenessen folgte der Abschlussabend. Alle Kinder konnten ihr Talent zeigen. Eine lustige Sache. So ging dieser letzte Lagertag etwas später zu Ende. Zufrieden und müde können wir auf eine gelungene, abwechslungsreiche und lustige Woche zurückschauen.