Find us on Facebook
Jetzt spenden!

Es freut uns, wenn Sie mit Ihrer Spende Kinder der Stiftung Feriengestaltung unterstützen.
Neu auch online per Pay Pal!

Zivildienst

 
 

Bei der Stiftung Feriengestaltung sind Einsätze im Rahmen eines Zivildienstes möglich. Wir unterscheiden zwischen vier Arten:

 

>> Zivildiensteinsatz als Kinderlagermitbetreuer
>> Zivildiensteinsatz in der Küche

>> Zivildiensteinsatz als Kinderlagermitbetreuer & auf Geschäftsstelle
>> Zivildiensteinsatz als Allrounder auf der Geschäftsstelle

 

Einsatzplanung

Zivildienstleistende sind selbst dafür verantwortlich, dass sie ihre Einsatzformulare von ihrer Regionalstelle erhalten und den Zivildiensteinsatz sauber anmelden.

Unsere Stiftung füllt – nach Zusendung der Formulare durch den Zivildienstleistenden – lediglich ihren Abschnitt auf den Formularen aus und sendet diese an die Regionalstelle weiter. Des Weiteren gelten die gesetzlichen Zivildienstbestimmungen (auch betreffend Versicherung usw.).

 

Abmeldung (Dienstverschiebung) deines Zivildiensteinsatzes

Falls du einen bereits geplanten Zivildiensteinsatz mit der Stiftung nicht antreten kannst, informiere die Geschäftsstelle sofort.

 

Welche Gründe können eine Dienstverschiebung möglich machen?

  • Der Zivi muss während des Einsatzes oder in den drei Monaten danach eine wichtige Prüfung ablegen.
  • Der Zivi absolviert eine schulische oder berufliche Ausbildung, deren Unterbrechung unzumutbare Nachteile bringen würde.
  • Der Zivi würde wegen des Einsatzes seinen Arbeitsplatz verlieren.
  • Der Zivi ist gesundheitlich vorübergehend nicht in der Lage, den Einsatz zu leisten. (In diesem Fall kann der Zivildienst eine vertrauensärztliche Untersuchung verlangen.)
  • Der Zivi kann glaubwürdig darlegen, dass eine Ablehnung des Gesuchs für ihn, seine engsten Angehörigen oder seinen Arbeitgeber eine ausserordentliche Härte bedeuten würde.

 

Ein Dienstverschiebungsgesuch wird abgelehnt, wenn nicht gewährleistet ist, dass der Zivi bis zu seiner spätesten Entlassung alle Diensttage absolviert.

Das Dienstverschiebungsgesuch muss absolut zwingend an die zuständige Regionalstelle gesandt werden.